Fahrraddemo nach Hilbersdorf

Die Fahrraddemonstration am 03.06. ist unsere bunte Protestaktion, um ein Zeichen gegen Massentierhaltung zu setzen.

Das Mitführen von Glasflaschen ist untersagt!

Start ist um 11 Uhr vom Bahnhofsvorplatz in Freiberg/Sachsen. Wir werden ab 10 Uhr vor Ort sein. So bleibt genügend Zeit um eure Fahrräder zu schmücken. Derart vorbereitet setzen wir uns in Bewegung.

Auf halber Strecke wird es eine Zwischenkundgebung vor den Toren der größten Zuchtbrüterei Europas in Hilbersdorf geben. Wir wollen hier auf die Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft auf Mensch, Tier und Umwelt eingehen und gegen die Subventionspolitik der sächsischen Landesregierung protestieren!

Anschließend bewegen wir uns wieder gemeinsam nach Freiberg zurück, um dort 14 Uhr auf dem Obermarkt die Endkundgebung abzuhalten.

Nach der Demo laden Info- und Essensstände zum weiteren Verweilen ein. Für alle, die noch nicht genug vom Strampeln haben, werden wir ein Fahrradkino aufbauen, bei dem der Strom durch die eigene Muskelkraft erzeugt wird.

Speziell auf die Fahrraddemo zurechtgeschnitten, haben wir eine Demo-Hymne verfasst, die wir gemeinsam auf der Fahrt singen wollen. Also fleißig Text üben und am 03.06. mitsingen.

Außerdem haben wir einige Hühnerschnäbel zum Aufsetzen gebastelt. Wer sich selbst als Huhn mit kupiertem Schnabel präsentieren möchte, oder sich gar vor Ort demonstrativ von seinen Freunden den Schnabel kürzen lassen will, kann sich diese auch selber basteln.

Route:

Zum Vergrößern anklicken!

Kurzinfo zu Aviagen:

Aviagen betreibt u.a. mehrere Zuchttierbrütereien, eine davon in Hilbersdorf, nahe Freiberg. Hier werden jährlich 50 Millionen Eier ausgebrütet und anschließend in die ganze Welt verschickt. Der Bau der Anlage wurde auch durch Subventionen in Höhe von 3,8 Millionen Euro mitfinanziert und ist auch nach Anfrage aus hygienischen Gründen für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Infos für Leute aus anderen Städten

Generell: Wir haben eine begrenzte Zahl an Übernachtungsplätzen für Auswertige. Ihr könnt schon am Samstag anreisen und bei uns übernachten. Platz für eure Räder ist auch! Meldet euch einfach unter: tierschutz (at) fg-on (dot) de!

Dresden

Wer mit dem Fahrrad schon von Dresden starten möchte, kann ab 8.30 Uhr vom Tharandter Bahnhof an der Dresdner Straße mitfahren. Die TUUWI organisiert die Fahrt von Dresden nach Freiberg. Wem das zu weit ist und wer nur ab Freiberg starten möchte, kann 9.07 mit dem Fahrrad ab Dresden Hauptbahnhof nach Freiberg fahren. Bitte kommt schon um 8:45, damit Gruppentickets organisiert werden können. Dann ist bis zum Start 11 Uhr in Freiberg auch noch Zeit um das Fahrrad zu schmücken und auszuruhen, bevor es weiter nach Hilbersdorf geht.

8.30 Uhr, mit dem Fahrrad, Treffpunkt Bahnhof Tharandt in Dresden
8:45 Uhr Treffen, mit Zug und Fahrrad, Treffpunkt Hauptbahnhof Dresden, Gleis 13, Abfahrt 9:07

Chemnitz

Eine andere Fahrraddemo findet ebenfalls unter dem Motto „Radeln gegen Massentierhaltung“ parallel in Chemnitz vom Neumarkt statt. Sie führt vom Neumarkt zum Schloss Rabenstein. Beginn der Kundgebung ist 10 Uhr und die Abfahrt erfolgt 11 Uhr auf dem Chemnitzer Neumarkt.
Facebook-Link

 

Advertisements

4 Antworten zu Fahrraddemo nach Hilbersdorf

  1. Rita schreibt:

    Ich finde es gut , das Sie so etwas machen. Aber könnte man das auch vor unseren Toren machen in Zschoppach angrenzend an Doberschwitz , wo es auch so eine Anlage von Hilbersdorf gibt. Da gibt es ja noch mehrere in Stauchitz , in Lunzenau, in Sömnitz allerdings nicht von Hilbersdorf u.s.w.??????

    • Domme schreibt:

      Hallo Rita, danke für dein Interesse. So eine Fahrraddemo verlangt einiges an Organisation und wir sind nur eine kleine Gruppe, sodass wir uns auf wenige Aktionen konzentrieren müssen. Die Firma nennt sich übrigens Aviagen. Hilbersdorf ist der Standort der größten Zuchtbrüterei Europas (von Aviagen betrieben). Wir würden uns über deine Teilnahme an der Fahrraddemo sehr freuen. Bis dann!

    • lilatraube schreibt:

      Hallo Rita,

      wir sind daran interessiert unseren Protest über ganz Sachsen zu streuen, denn es wird weitere „Eierfabriken“ geben. Und nur wenn in ganz Sachsen, die Menschen darüber sprechen und dagegen demonstrieren, dann kann gegen die schwarz-gelbe „Umwelt“-Politik mobilisiert werden!

      mfg

  2. tierheimblogger schreibt:

    Die Ankündigung der Fahraddemo gibt es jetzt auch auf unserer Homepage. http://www.tierheim-freiberg.org und auf Facebook und Twitter. Ich hoffe, dass sich bei den vielen Angeboten an diesem Wochenende viele Mitstreiter finden werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s